Wenn Sie auf «Alle Cookies akzeptieren» klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.
Zurück

JSL23 - Vereine spielen Schweizer Komponisten

JSL23 - Vereine spielen Schweizer Komponisten
No items found.

Unter diesem Motto ruft der SBV im Rahmen des Jahres der Schweizer Blasmusikliteratur Dirigenten und Vereine dazu auf, 2023 Schweizer Werke zu programmieren.

Im Vergleich zu anderen musikalischen Kreisen zeichnet sich die Schweizer Blasmusik durch einen besonderen Reichtum aus: die Existenz eines grossen kulturellen Erbes verstorbener Komponisten und dem Schaffen hochwertiger Neukompositionen.

Im nächsten Jahr finden verschiedenste Projekte statt, um die Schweizer Blasmusikliteratur einem breiten Publikum bekannt zu machen. Da man gemeinsam erfolgreicher ist, ruft der SBV Dirigentinnen, Dirigenten und Vereine dazu auf, im Jahr 2023 Konzerte zu planen, die unsere Schweizer Komponistinnen und Komponisten in den Mittelpunkt stellen. Möglichst viele Schweizer Blasmusikformationen sollen das einheimische Schaffen unterstützen.

Bereits jetzt haben einige Verbände und Institutionen ihre Teilnahme zugesagt. So kommen am schweizerischen Brass Band Wettbewerb 2023 ausschliesslich Schweizer Teststücke zur Aufführung. Das Nationale Jugendblasorchester (NJBO) wird auf seiner Konzerttournee 2023 eine extra in Auftrag gegebene Komposition eines Schweizer Komponisten uraufführen und die Schweizer Armee wird im kommenden Jahr mehrere konzertante Schweizer Werke spielen.

Schweizer Brass Bands und Blasorchester, die während des Aktionsjahres ein Konzert der Schweizer Blasmusik widmen, können ein Preisgeld von 500 CHF und eine Berichterstattung im Unisono gewinnen. Die Preisgelder werden 2024 an einem Konzert des Vereins durch ein Mitglied des SBV überreicht.

Folgende Bedingungen gelten für die Teilnahme:

  • Das Konzert muss 2023 stattfinden.
  • Alle gespielten Stücke müssen von Schweizer Komponisten stammen.
  • Das Konzert zeichnet sich durch Innovation und Kreativität aus.
  • Das Original-Konzertprogramms muss bis zum 31. Dezember per E-Mail bei der Geschäftsstelle des SBV eingereicht werden (info@windband.ch)

Der Entscheid der Jury ist nicht anfechtbar. Informationen zu Schweizer Komponisten und passenden Werken erhalten Vereine bei Ihrem Musikverlag des Vertrauens.